Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Schwerpunkte im ersten Schuljahr

  • Meine Grundkräfte: danken, staunen, traurig sein
  • Mein Beitrag zur Gemeinschaft: teilen, Frieden machen, Freude bereiten
  • Ich entdecke Spuren von Gott: Staunen über die Wunder der Schöpfung
  • Begegnungen mit Jesus: Wo hat Jesus gelebt, Jesus erzählt von Gott, z.B. im Gleichnis «Der barmherzige Vater»
  • Wir erleben das Kirchenjahr: Adventszeit, Weihnachten, Drei Könige, Ostern
  • Gebete frei formulieren, Lieder, das Kreuzzeichen

Stoffplan 1. Klasse

Kontaktpersonen

Grazyna Tschopp, Tel. 044 941 31 72/ g.tschopp@gmx.ch
Miriam Kräher, Tel. 044 942 57 37/ miriam.kraeher@gmail.com
Corina Segmüller Schneider, Tel. 044 941 82 27/ corina.segmueller@zh.kath.ch
Mirjana Kireta Barbaric, Tel. 091 234 48 42/ mirjana.kb@gmx.net

Gottesdienste

Kinder und Eltern werden 4-mal verteilt über das Schuljahr zu einem Weggottesdienst eingeladen.

Wieso heissen diese Gottesdienste «Weg» -Gottesdienste?

  • Wir sind auf dem Weg zu Gott: wir sind glaubend im Leben unterwegs.
  • Wir machen eine gemeinsame Gottesdiensterfahrung und wachsen in die Liturgie hinein.
  • Wir gehen den Weg geimsam: Kinder, Eltern und Hauptamtliche der Pfarrei.

Der Imbiss im Anschluss an die Feier gehört genauso dazu.

Jeder Weggottesdienst hat einen Schwerpunkt: Kirche-Haus Gottes, Gemeinschaft, Kreuzzeichen, Stille erfahren, Evangelium, Fürbitten, Friedensgruss usw. Vor jedem Weggottesdienst versenden wir einen Einladungsbrief.

Weggottesdienste der Unterrichtsklassen Miriam Kräher und Mirjana Kireta Barbaric:

27. Oktober / 19. Januar / 15. Juni, jeweils freitags um 18.30 Uhr, Besammlung vor der Kirche

Weggottesdienst der Unterrichtsklassen Grazyna Tschopp und Corina Segmüller Schneider

3. November / 2. Februar/ 22. Juni, jeweils freitags um 18.30 Uhr, Besammlung vor der Kirche

Passt ein Termin nicht, so kann der Weggottesdienst der anderen Unterrichtsklassen besucht werden.

Hinweis zum Fach «Religionen und Kultur»

Ab der 1. Klasse besuchen die Kinder auch das Fach «Religionen und Kultur» als obligatorisches Schulfach. Dabei lernen die Kinder die religiösen und kulturellen Wurzeln der Gesellschaft kennen, in der sie leben aber auch Merkmale anderer Religionen und Kulturen. Dieses Schulfach ergänzt den katholischen Religionsunterricht, ersetzt ihn aber nicht.