Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Aus der Umweltkommission

Die Pfarreien und die Umweltkommission der Kirchgemeinde orientieren sich an der Schöpfungsleitlinie, die 2019 von der Kirchenpflege verabschiedet wurde und auf der Homepage der Kirchgemeinde, sowie als Flyer in der Kirche zu finden ist. So befinden wir uns mitten auf dem Weg zur Zertifizierung «Grüner Güggel», die für 2021 geplant ist.
Als Kirchgemeinde blicken wir auf die Schöpfung besonders aus christlicher Sicht. So wollen wir auch in Umweltbelangen verantwortliches Handeln zeigen, bewusste Entscheidungen treffen und diese kommunizieren. Wir können wirksame Zeichen setzen, im Rahmen unserer Möglichkeiten, auch über 2021 hinaus.
In den letzten Monaten wurde in Gesprächen, bei Ortsbegehungen und mit etwas Technik der gegenwärtige Zustand erfasst bezüglich Energieverbrauch (CO2-Emissionen von 2017 bis heute), Wasser- und Papierverbrauch, Biodiversität und Bildung/Katechese. Dabei sehen wir, dass in Umweltbelangen schon viel gemacht – dem schenken wir Anerkennung. Kleinere Optimierungen können kurzfristig gemacht werden – dazu sammeln wir Ideen mit allen Beteiligten. Weitere grössere, möglichst umwelt- und kostenwirksame Massnahmen sind langfristig zu planen und zu rechnen – dazu erarbeiten wir einen mehrjährigen Umweltplan.
In diesem Zusammenhang möchten wir auf einen Themenabend «Schöpfung» mit Sr. Ingrid Grave hinweisen, am 8. September 2020, 19.30 in Greifensee – herzliche Einladung schon jetzt!