Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Zertifikatspflicht

In Gottesdiensten mit mehr als 50 Personen gilt ab Montag, 13. September 2021, für alle Teilnehmenden über 16 Jahre eine Zertifikatspflicht.
Dafür entfallen alle weiteren Einschränkungen, d.h. die Platzkapazität darf ausgeschöpft werden, Distanz und Maskenpflicht entfallen. Diese Regelung gilt exklusiv für Gottesdienste.
Für alle weiteren Veranstaltungen in Pfarreizentren oder Kirchen wie Konzerte, Vorträge, Theater etc. gilt ab 30 Teilnehmenden die Zertifikatspflicht.
In Gottesdiensten mit weniger als 50 Personen gilt keine Zertifikatspflicht. Wenn keine Zertifikate erhoben werden, gelten die bisherigen Massnahmen – Distanz und Maskenpflicht, zusätzlich müssen die Kontaktdaten erhoben werden. Werden freiwillig Zertifikate erhoben, sind auch in diesem Fall keine weiteren Schutzmassnahmen notwendig.