Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Coronavirus

Nach mehreren bestätigten Fällen des Auftretens des Coronavirus in der Schweiz, sind für Zusammenkünfte und Versammlungen, insbesondere auch für die Liturgien, folgende Empfehlungen und Massnahmen zu beachten:

  • Es ist notwendig, sich stets über Anweisungen der Gesundheitsbehörden auf dem Laufenden zu halten: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html
  • Wer Grippesymptome spürt, bleibt auf jeden Fall zuhause.
  • In der Eucharistiefeier erhalten die Gläubigen die Kommunion ausschliesslich auf die Hand.
  • Beim Friedensgruss sollen Sie auf Handkontakt mit anderen verzichten.
  • Die Weihwasserbecken bei den Kircheneingängen bleiben zurzeit leer.
  • Sämtliche Anlässe, bei denen gegessen oder getrunken wird wie Chilekaffi, Herz Jesu-Kaffee, Mittagstisch, Suppenzmittag, alle Apéros usw. werden abgesagt. Dies gilt auch für die anderssprachigen Missionen.
  • Abgesagt sind auch alle Anlässe für die Senioren: Kultur und Kaffee, Jass- und Spielnachmittage und Leseforum.
  • Die Romreise der Firmgruppe wird annulliert.

Die Empfehlungen und Massnahmen gelten bis auf Weiteres, je nach Entwicklung der Situation. Wir bitten Sie um Verständnis.

Branko Umek, Pfarrer

Coronavirus-Gebet für Betroffene

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke,
viele Generationen vor uns haben dich als mächtig erfahren,
als Helfer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind,
und stärke in uns den Glauben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn.