Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

Hungertuchmeditation

Das MISEREOR-Hungertuch „Mensch, wo bist du?“ begleitet uns durch die Ökumenische Kampagne 2019.
Das Blau zieht den Blick an und führt ihn tief hinein ins Bild. Steht es für Himmel oder Ozean? Der Künstler Uwe Appold lässt die Frage offen. So wie er vieles in diesem symbolstarken Hungertuch offenlässt. Der Künstler hat mit Erde aus Getsemani gearbeitet. Sie ist es, die den schwebenden, goldenen Ring und das «gemeinsame Haus» mit der offenen Tür trägt. Alle sind sie Ausdruck der Liebe Gottes, die ganz besonders den Ausgegrenzten gilt.
Zur Meditation des Hungertuchs lädt ein ökumenisches Team am Dienstag, 26. März 2019 um 19.30 Uhr in die St. Andreaskirche ein.